Zugangsvoraussetzungen

Allgemein

An unserer Frauenbildungsstätte können sich junge Frauen mit mittlerem Bildungsabschluss bewerben.

 

Um die anspruchsvolle Ausbildung erfolgreich bewältigen zu können, ist bei Realschul-abgängerinnen ein Notenschnitt  besser als 2,8 erwünscht, wobei es auch Ausnahmen gibt, je nachdem, welche Fächer problematisch waren. Als Kernfächer sind v.a. Deutsch und Englisch anzusehen. Der Schnitt bei Absolventinnen des M-Zweiges der Hauptschule sollte i.d.R. besser als 2,5 sein.

 

Wenn Sie eine nicht-deutsche Muttersprache haben, weisen Sie bitte deutsche Sprachkenntnisse mindestens auf dem Niveau B 2 nach und legen Sie Ihren Zeugnissen die Einstufung der bayrischen Zeugnisanerkennungsstelle bei: http://www.km.bayern.de/schueler/abschluesse/zeugnisanerkennung.html   

 

  

Direkter Zugang zu den Studienjahren der FakS

Neben den o.g. Voraussetzungen noch der erfolgreiche Abschluss einer pädagogischen Erstausbildung von mindestens 2 Jahren (Kinderpflegerin, Sozialassistentin o.ä.).

 

 Bewerbungen hierfür bevorzugt  ab Januar - vorher steht noch nicht fest, wieviele Studienplätze frei werden.