Ausbildungsverlauf

an unserer Fachakademie, jener  päd. Frauenbildungsstätte Bayerns mit dem langjährigsten Erfahrungsschatz!

Ausbildungszeiten

  • Im SPS beginnt ein Ausbildungsjahr mit dem 1. September und endet mit dem 31. August des Folgejahres. Es gibt Urlaub, keine Schulferien. Für jedes Jahr wird ein neuer Vertrag mit der jeweiligen Praxisstelle bzw. deren Träger abgeschlossen.

  • Die Studienjahre an der Fachakademie orientieren sich am bayerischen Schuljahr bzw. dem bayerischen Ferienkalender, beginnen also Mitte September und enden am 31. Juli.

  • Dem Berufspraktikum liegt wiederum ein Arbeitsvertrag vom 01. September bis 31. August zugrunde.

Ausbildungsvergütung

Bayernweit soll die Vergütung (gemäß TvöD) im SPS mindestens 450 € bzw. 500 € (im 2. Jahr) betragen; Caritasverband, Diözese München-Freising, Stadt München und KJR bezahlen  630 bzw. 680 €. 

 

Während der Studienjahre kann BaföG beantragt werden (Schüler-BaföG oder AFBG-Förderung = "MeisterbaföG").

 

Im Berufspraktikum ist momentan mit ca. 1400 € brutto zu rechnen.

Ausbildungsatmosphäre

Sie werden sich bei uns wohlfühlen, wenn Sie gern

  • ausgeprägte Schulgemeinschaft erleben
  • sich musisch-kreativ einbringen und mitgestalten
  • sich mit interkulturellen und interreligiösen Themen vertieft auseinandersetzen
  • als Mensch wahrgenommen und gefördert werden möchten
  • Leistung in guter Atmosphäre erbringen, sich an Erfolgen gemeinsam freuen
  • individuelle Rückmeldung und Beratung erhalten
  • christliche Werte im Alltag und bei Festen bewusst erleben möchten