Seit über 20 Jahren kooperiert unsere Fachakademie mit dem Zentrum für Umwelt und Kultur (ZUK) in Benediktbeuern.  Diese Kooperation bereichert die Ausbildung in unserem Haus außerordentlich. Kontinuierlich werden die Erzieherpraktikantinnen und Studierenden durch die 5 Ausbildungsjahre hindurch auf die Bedeutung und Möglichkeiten nachhaltiger Entwicklung hingewiesen und erleben in den verschiedenen Veranstaltungen praktische Umsetzungsmöglichkeiten. 

 

Alle umweltpädagogischen Elemente basieren auf dem christlichen Schöpfungs-verständnis: die Erde ist uns wie ein kostbares Geschenk von Gott anvertraut, wir dürfen sie nützen und sollen sie schützen ... 

 

 

Wie wir als Fachakademie versuchen, unsere ökologische Verantwortung zu leben?

  • Einkauf von Büromaterial, Papier, Reinigungsmitteln, Kaffee u.a.
    möglichst bio und fair im Sinne von Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit  
    z.B.  bei memo.de  (Versand in der grünen Memo-box, die kostenlos zurückgeschickt werden kann d.h. kein Verpackungsmaterial)
  • Wertstoffe sammeln und zum Container bringen 
  • geplant: Energieberatung