Theoretische Vollzeitausbildung - Studienjahre an der FakS

Während der Studienjahre gilt die bayrische Schuljahres- bzw. Ferienordnung,

Ein Studienjahr beginnt Mitte September und endet zum 31. Juli.

 

Die beiden Studienjahre beinhalten eine Fülle interessanter Fächer:

Das Fach Sozialpädagogische Praxis umfasst 480 Stunden und bietet vielseitige Lernchancen durch

  • unterrichtsbegleitende Praxis (einmal wöchentlich)
  • 4 Wochen Blockpraktikum Heim, HPT oder Jugendarbeit im Vertiefungsgebiet 
  • 2 Wochen Ferienpraktikum  (auch im Ausland möglich)
  • 1 Woche Grundschulpraktikum
  • 3 Wochen Konzeptpraktikum (Montessori, Reggio, Waldpädagogik u.a.)
                      oder ein noch unbekanntes Arbeitsfeld erproben 
  • 1 Woche Orientierungspraktikum an der künftigen BP-Stelle

 

Fachpraktische Übungen:

  • Interreligiöse und interkulturelle Erziehung,
  • Hörspiel
  • Spiel I:  Figurenspiel, Schattenspiel, Schwarzlichttheater,
  • Spiel II: Darstellendes Spiel, Theater
  • Arbeitsfelder (Exkursionen, Referenten ...)
  • Schreibwerkstatt/Schülerzeitung 

Wahlfächer:

  • Instrumentalunterricht Gitarre,
  • Religionspädagogische Übungen    (Zertifikat)
  • Schwimmtraining (mit Möglichkeit, den Rettungsschwimmer zu absolvieren)
  • Erlebnispädagogische Übungen
  • Taizefahrt

    Schwerpunkt Umweltpädagogik/gelebte Schöpfungsverantwortung
    und Religionspädagogik mit Zertifikatserwerb